Donnerstag, 29. Juni 2017

RUMS #26/17: Nore Dress (Neuer Favoritenschnitt!)

 Als Marte vor ein paar Wochen das Nore Dress für Kids veröffentlicht hat, war ich etwas traurig, dass ich meinen kleinen Mann da defintiv nicht reinquetschen kann. Kommt vielleicht doch etwas komisch rüber.
Ich war um so glücklicher, als das Nore Dress für Teens & Women in den Startlöchern stand und wusste, dass ich unbedingt eins brauche.
Das Gute: ich wurde kein bisschen enttäuscht.
 Ich bin total glücklich mit meinem neuen Kleid. Es ist nicht zu eng, nicht zu weit, es ist blau (Lieblingsfarbe!), es hat Taschen, es ist arbeitstauglich. Gibt es mehr Anforderungen zu erfüllen?
 Schade, dass das Wetter jetzt erst mal schlechter werden soll. Für das Nähprogramm ist das aber natürlich ganz förderlich. Bei Sonnenschein zieht es mich nach draußen, nichts ins Dachgeschoss, wo die Maschinen stehen. Das Nore Dress kann ich euch auf jeden Fall wärmstens empfehlen. Man kann den Schnitt auch als Shirt nähen. Ihr könnt auch statt Jersey Webware nutzen; der Schnitt kann alles.
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel

Zeitdauer: 2,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: Midi Stripes Vanilla - Blue Grey, passender einfarbiger Jersey Blue Grey
sponsored by Nosh, vielen Dank! Ihr kriegt den Stoff hier bei Nosh

Dienstag, 27. Juni 2017

Und noch eine Frau Yoko

 Letzte Woche habe ich euch meine Frau Yoko aus Viskose gezeigt. Das war eindeutig eine gute Wahl. Meine erste Version hatte ich aus Chambray genäht, aber das ist etwas zu fest (in meinen Augen).
 Nichtsdestotrotz ist ein tolles Teil entstanden. Es flattert nur nicht so luftig. Frau Yoko besticht hinten durch eine Kellerfalte. Ich habe mit Beleg gearbeitet; Ärmel und Saum sind einfach normal umgeschlagen ohne Schrägband.
 Die Farbe von dem Stoff finde ich total klasse. Das ist genau meine Welt. Alles in Richtung blau ist bei mir immer gerne gesehen. Es ist und bleibt eine Lieblingsfarbe!
 Ansonsten läuft mir gerade gefühlt die Zeit davon; daher bin ich kurz angebunden. Jeder will was (Kannst du das mal schnell ändern? Stickst du mir schnell was?), das Haus will fleißig geplant werden bzw. die Details und der normale Alltag ist ja auch da. So what.


Schnitt: Frau Yoko von Schnittreif und Fritzi
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitdauer: 1,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: Chambray von Traumbeere

Donnerstag, 22. Juni 2017

RUMS #25/17: Frau Yoko ist da, yeah!

 Hallo ihr Lieben,

genießt ihr das schöne Wetter?
Ich finde es einfach nur herrlich. Von mir aus kann das jetzt bis Ende September so bleiben.
 Als die Bilder entstanden sind, war es bei weitem nicht so warm. Jetzt kann man sich um so mehr freuen, wenn man bei dem Wetter ein luftiges Teilchen tragen kann. Eng anliegend ist im Sommer nicht meine Welt. Im Winter eigentlich auch nicht, aber im Sommer ist es noch schlimmer. ;-)
 Zu der Zeit gab es auch noch unfassbar viele Pusteblumen. Zur Freude des Kindes. Jetzt ist das Getreide schon fast bereit zum Mähen und am Rand steht der Mohn.
 Hier noch die Beschreibung aus dem Shop:

"FRAU YOKO ist ein echtes Wohlfühlteil. Diese schlichte, kurz geschnittene Tunika, mit lockeren halblangen Ärmeln hat das Zeug zum Evergreen. Die tiefe Kellerfalte unterhalb der Rückenpasse ist zeitlos schön und gibt ihr einen Hauch lässiger Weite. Der Ausschnitt lässt sich mit oder ohne Beleg verarbeiten, so entscheidest du je nach Material über den Look deiner FRAU YOKO.
Ruck Zuck genäht mit der ausführlich bebilderten Nähanleitung. Schritt für Schritt vom Schnittmuster bis zum fertigen Stück.
Für fortgeschrittene Nähanfänger geeignet!
Als Material eignet sich weich fallende Webware wie z.B. Viskose, Seide, Satin, Double Gauze oder lockere Baumwolle" 

Ich wünsche eine schöne Sonnenwoche.
Schnitt: Frau Yoko von Schnittreif und Fritzi
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitdauer: 1,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: Viskose von Stoff&Stil
Verlinkt: RUMS
 

Mittwoch, 21. Juni 2017

AWS: Ananas gefällig?

Heute wird es fruchtig: Ananas, fröhlich kombiniert mit Pfeilen.
Als wir die Fotos aufgenommen haben, hatte das Kleingemüse das erste Mal Kontakt mit Ananas.
Ihhh, piekt. ;-)
 Er hat die Ananas dann lieber ignoriert und sich mit seinem Holzobst beschäftigt. Aber auch das ging nicht lange gut. Wir hatten da so eine Phase...
wie kann ich auf die Treppe klettern, wenn das Treppengitter zu ist?
 Geschafft. Geht alles. Zum Glück ging diese Phase sehr schnell vorbei. Aktuell klettert er nicht mehr hoch, wenn das Gitter zu ist. Oben stehen meine Nähmaschinen; die soll er nicht alleine bedienen.
 Die Stoffe wurden exklusiv zum neuen Klimperklein-Buch designt. Die Schnitte von Hose und Jacke sind zwar nicht aus dem aktuellen Buch, aber auch beide Klimperklein. Die passen bei uns einfach gut.
 Mittlerweile haben beide Teile schon viele Runden in Waschmaschine und Trockner gedreht und ich bin überzeugt von der Qualität. Ist ja ganz schön, wenn man mit den Klamotten so einen Langzeittest durchführen kann.
Hier noch die Fakten für euch:


Schnitte: Wendejacke aus dem 1. Klimperklein Buch, Checkerhose von Klimperklein
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
Zeitdauer: 2 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff:joliArrow und joliPineapple von Jolijou
Die exklusiven Swafing Stoffe zum Buch "Nähen mit Jersey - Klimperklein" von Pauline Dohmen sind jetzt im Fachhandel erhältlich und wurden mir für ein Designbeispiel zur Verfügung gestellt.
Verlinkt: AfterWorkSewing
 

Donnerstag, 15. Juni 2017

RUMS #24/17: Sommerzeit = meine Zeit

 Ich liebe den Sommer. Schon immer. Ich kann nicht verstehen, wie sich Leute über zu hohe Temperaturen beschweren. Klar, auch bei uns unter dem Dach sind es dann mal 27 °C. Aber wir können lüften, ich kann ohne Decke schlafen und duschen. Mir ist das alles lieber als zu frieren. Aber die Menschen sind ja Gott sei Dank unterschiedlich.

Für meine Freizeit, besser gesagt für die Nachmittage mit dem Kind, brauche ich noch gemütliche kurze Outfits. Also kurze Hosen und Shirts.

 Ich klettere ungerne im Rock oder Kleid auf Gerüsten des heimischen Spielplatzes herum.

Da mir mein Jumper Julika so gut gefällt und ich bei Dani schon einige tolle Varianten nur als kurze Hose gesehen hatte, wollte ich das unbedingt ausprobieren.
Und was soll ich sagen? Ich bin verliebt.

 Die kurze Hose passt perfekt, sitzt bei mir weder zu tief noch zu hoch, sondern so, wie ich es mag. In den Bund habe ich zusätzlich ein breites Gummiband eingezogen. Zusätzlich zieren zwei Ösen und eine breite Kordel den Hosenbund. Ich bin zufrieden. Hoch zufrieden.
Der Stoff für die Hose ist Sweat. Der Sweat hat in meinen Augen eine ganz tolle Struktur, das heißt nicht gleichmäßig, sondern mit grau durchzogen. Vintage? Ich mag es. Passend zu der Hose gab es ein Shirt. Ich habe wieder Tante Hertha genommen, dieses Mal eben mit kurzen Ärmeln. Das Bündchen ist einfach ein Streifen und ich hoffe, dass er sich noch ganz wunderbar einrollt nach dem Waschen. Der Stoff ist auch super. Hell mit dunkel durchzogen. Offiziell heißt er HIPPU Single, Vanilla und ist ein Cotton Viscose.


Etwas elastischer als die Flamé-Stoffe, aber nicht ganz so elastisch wie Jersey. Bytheway, nach dem Vorwaschen war mein Mann so nett und hat den Stoff schön 2,5 Stunden in den Trockner gehauen. Er hat überlebt. Ohne Einbuße. Ich habe zwar nicht vor, auch das Shirt jetzt im Trockner zu trocknen, aber müsste jetzt ja eigentlich machbar sein. ;-) Damit das Shirt noch etwas gepimpt ist, gab es ein Plott. Meine Presse ist endlich aus der Werkstatt zurück und ich habe an dem Abend Plott- und Presstechnisch kein Ende gefunden. Da ich ja permanent Meerweh habe, passte der Spruch sehr gut. Das Shirt muss dann auch unbedingt ans Meer mit…wenn es nicht noch so lange dauern würde. ;-) Der Plott glitzert in schwarz. Mal sehen, wie die Glitzerdinger die Wäschen überleben. Aber schwarz-ohne Glitzer wäre ja auch nicht zu verachten.

 Ich habe heute Glück und habe Feiertag. Und Morgen noch den Brückentag.

Und mein Mann freut sich auch; er hat ein Wochenende Kind- und Fraufrei, da ich meine Eltern in der Heimat besuche. Und ich hoffe, ihr freut euch auch. Über was auch immer.

Plott: Hamburger Liebe über Alles für Selbermacher
Tante Hertha von Echt Knorke mit kurzen Ärmeln 
Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
Zeitdauer: 2,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: HIPPU Single Vanilla, Cotton Viscose beim Shirt und Loopback Sweatshirting black
sponsored by Nosh, vielen Dank! Ihr kriegt den Stoff hier bei Nosh