Montag, 14. Oktober 2013

Projekt Stoffabbau Nr. 2: Kissen

Ich bin Emma ja so dankbar, dass sie das Projekt Stoffabbau ins Leben gerufen hat UND dass ich mich öffentlich dazu bekannt habe, mitzumachen. Der Druck ist hoch genug, so dass ich mich gleich heute Abend ans Kissen nähen gemacht habe. Leider war nicht viel Zeit für Schnick-Schnack, aber ich bin zufrieden. Wieder ein halber Meter futsch. ;-)
 Ich bin total großer Bremen-Fan (sowohl von der Stadt als auch vom Fußballclub) und so habe ich den Bremer Stadtmusikanten-Stoff natürlich auch gebraucht.
 Ein paar Sehenswürdigkeiten sind auch noch zu sehen auf dem Stoff und ich bin froh, dass ich ein langes Wochenende in Bremen verbracht habe und die gut 500 km gefahren bin. Wo ich den Stoff gekauft habe, weiß ich leider nicht mehr, aber er ist von Westfalen.
Genäht ganz einfach mit Hotelverschluss mangels Reißverschlüssen (MERKEN: Einkaufen auf Vorrat).

Viele liebe Grüße,
Kathi

1 Kommentar:

  1. sieht super edel aus..und traumstoffe vernäht..ich hätte mich mal wieder nicht rangetraut..aber ich finds auch super..so mit nen bisschen druck komm ich auch gut in die pötte...leider hab ich immer noch keine entscheidung für mein taschenschnitt...mensch.ich wollte diese woche nicht zu den letzten gehören..lach...genial dass Du dabei bist..herzliche Grüße emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!