Donnerstag, 27. Juni 2013

RUMS #26: Frau Karla - meiner neuer Lieblingsschnitt

In der Beschreibung vom E-Book Frau Karla steht, dass man zum Nähen nur 30 Minuten braucht. Ich liebe solche unkomplizierten Schnitte, die zudem noch gut sitzen. Also habe ich nach meiner ersten Frau Karla gleich die Nächste genäht und es werden garantiert noch einige folgen. :-)

Der Stoff ist ein Crinkle-Jersey von Limetrees. Das war etwas schwieriger zu nähen, aber es ging noch.

Frau Karla möchte ich heute bei RUMS zeigen und ich freu mich auf heute Abend, wenn ich eure Werke betrachten kann. 

Nachtrag: Die 30 Minuten können ganz gut eingehalten werden. :-)

Viele liebe Grüße!

Sonntag, 23. Juni 2013

Frau Karla sollte am Donnerstag mein RUMS werden...

Seit ich das erste Mal bei RUMS mitgemacht habe, hat mich das Fieber gepackt. Ich wollte auch diese Woche mitmachen und habe sogar am Donnerstag etwas für mich genäht, was gleich gepasst hat und angezogen wurde.

Leider kommt es immer ein bisschen anders. Hier ist am Donnerstag die versprochene Abkühlung mit Gewitter gekommen, leider begleitet von heftigem Regen. Zu allem Überfluss war das Dach nicht ganz dicht und wir haben in der frisch renovierten Wohnung leider ein bisschen Wasser angesammelt...ahhhh! 

Am Wochenende stand dann auch noch Renovieren bei den Eltern auf dem Plan, so dass aus dem Bloggen seit Donnerstag nichts geworden ist.

Hier nun aber das Ergebnis:

 Klasse Schnitt, den ich noch in zahlreichen anderen Variationen nähen möchte.
Stoff: Butterfly-Woman von Lillestoff mit passendem Ringeljersey

Auf in die neue Woche. 

Liebe Grüße!

Mittwoch, 19. Juni 2013

Noch mehr Stickrahmen...

Im Schlafzimmer mussten passten zu den Vorhängen und dem Kissen auch noch drei Stickrahmen mit den passenden Stoffen an die Wand. 

Die Anregung für die Stickrahmen sind von Limetrees, die Stoffe von Hamburger Liebe aus der Dutch Love-Serie.

Und wenn es mal nicht mehr gefällt, kann der Stoff ganz schnell ausgetauscht werden. :-)

Montag, 17. Juni 2013

Keep calm an sew on!

Als ich bei Limetrees diesen Stoff entdeckt habe, MUSSTE ich ihn einfach haben. Leider habe ich viel zu wenig genommen, falsche Sparsamkeit, und es hat nur für ein Kissen und einen kleinen Stickrahmen gereicht.

Alles bereits in der Nähecke platziert und wenn ich mal wieder in Hannover bin, sollte dringend noch etwas in meine Tasche hüpfen. :-)

Schönen Wochenstart!

Donnerstag, 13. Juni 2013

RUMS # 24 Briefmappe LoveMail

Einen wunderschönen guten Morgen,
vielen lieben Dank für die zahlreichen Kommentare zur MAMINA. Ich habe mich riesig gefreut und alle Kommentare mehrmals durchgelesen und bin ganz rot geworden. :-)
Im Moment ist es leider so, dass ich mehr Ideen als Zeit habe. Damit diese Ideen nicht verloren gehen, habe ich die Briefmappe LoveMail von Lillesol und Pelle genäht und mit Block und Stiften zum Ideen sammeln bestückt.
 Aus Happy-Stoffen von hier und hier.
 Geht recht schnell zu nähen, hat ein tolles Format und ist sehr, sehr praktisch.

Genießt die Sonne Mädels (und Jungs). Hoffentlich komme ich pünktlich aus dem Büro raus, um auch noch ein paar Strahlen abzukriegen. Und dann kann ich hinterher in Ruhe alle RUMS-Beiträge durchstöbern...
 
Liebe Grüße! 

Fazit: Danke Muddi für die Hilfe. Manchmal ist das Brett vor'm Kopf einfach zu groß!!!





Donnerstag, 6. Juni 2013

RUMS #23 / Mein RUMS #1 mit Mamina

 Schon seit Wochen verfolge ich RUMS und bin total begeistert, was da alles gezaubert wird. Bei mir ist eine MAMINA aus rot-weiß-getupftem Stoff entstanden mit Paspel an den Einsätzen. Als gestern nach Feierabend noch so herrliche Sonne war, wurden schnell die Fotos geschossen und heute kann ich die MAMINA dan ausführen. Temperaturen stimmen endlich wieder, um so luftige Sachen anzuziehen.
 Ich plane weitere dieser Tunikas. Dann vielleicht wieder kürzer und statt Bindebindern Knöpfe?
Der Hilco-Stoff war schon sehr gut abgelagert, aber manchmal dauert es eben, bis der richtige Schnitt kommt. Unten waren bereits Blüten aufgenäht, die jetzt den Bund zieren.

Und heute nach Feierabend kann ich alle anderen RUMS-Werke betrachten. Bei Sonne auf dem Balkon???

Liebe Grüße,
Kathi

Mittwoch, 5. Juni 2013

Zpagetti-häkeln - einer neuer Korb für's Wohnzimmer

Am Wochenende habe ich mich mit einer lieben Freundin getroffen und wir haben uns das erste Mal ans Zpagetti-Häkeln gewagt.
Nach einer Anleitung von ElbLuft und Liebe ist mein erster gehäkelter Korb entstanden und kann jetzt verschiedenen Krims und Krams beherbergen. 
Das Häkeln ist gar nicht schwer und die große Bambus-Häkelnadel und ich haben uns schnell angefreundet.
 
Tolle Sache. Mal sehen, was ich als Nächstes häkel. 
 
Liebe Grüße!

Montag, 3. Juni 2013

Ein kleiner Einblick ins Schlafzimmer

 Als es ums Renovieren der Wohnung ging, habe ich zuerst gewusst, dass ich aus den grau-gelben Dutch Love-Stoffen Vorhänge nähen möchte. Daher wurden dann grauer Teppich, neben weiß auch gelbe Wandfarbe sowie gelbe Deko ausgesucht, damit alles zu dem Stoff passt. Logische Vorgehensweise...
 Neben den Vorhängen ist auch für den Sessel ein neues Kissen entstanden. Als Vorbild hatte ich die Happy-Decke, die Susanne hier gezeigt hat. Ich wollte es aber erst mal in klein versuchen, weshalb nach der Vorgehensweise (bisher) nur ein Kissen entstanden ist.
 Bine hat in ihrem Blog mal auf den Shop Eine der Guten hingewiesen. Hier habe ich eine Großbestellung getätigt und auch passende Schlafzimmerdeko erstanden: "Lass mich noch schlafen" und "We need to sleep more". Jetzt muss ich es nur noch beherzigen. 

Gute Nacht. ;-)


Sonntag, 2. Juni 2013

Eulenkuchen

Ich hatte euch ja bereits hier erzählt, dass meine liebe Freundin Karin ihren 30. Geburtstag gefeiert hat und dass sie Eulen sehr, sehr gerne mag.
Deshalb gab es keinen normalen Geburtstagskuchen, sondern einen Eulenkuchen.
 Einen Zitronenkuchen in der Springform gebacken, Smarties, Lebensmittelfarbe und Co. bereitgestellt und dann den Kuchen aus zahlreichen verschiedenen Pinktönen mit einer Eule verziert. Yammi!!!

Samstag, 1. Juni 2013

color me happy | lovely rose

Da ich ja vor 2,5 Jahren von Niedersachsen nach Bayern gezogen bin, bin ich am Donnerstag in den Genuss des Feiertags gekommen und hatte noch Glück, dass ich mir den Brückentag nehmen konnte. Nun, vier Tage frei am Stück klingen super, wenn nicht pünktlich am Mittwoch eine fiese Erkältung gekommen wäre.
Und ich habe an diesem Wochenende noch fleißig auf einer neuen Baustelle geholfen: streichen, tapezieren, putzen...als wenn der eigene Umzug nicht gerade erst gewesen wäre.
Die Küche habe ich heute u. a. mit diesem rosa Lappen geputzt. Lovely? Zumindest praktisch und alles ist sauber. ;-)
Ich gehe jetzt weiter die Erkältung auskurieren.
Liebe Grüße,
Kathi