Dienstag, 10. Februar 2015

Creadienstag #162 und Kopfkino: Organizer Wäscheaufbewahrung

 Im letzten Jahr habe ich für Marie und ihren Kindergartensport einen Turnbeutel genäht. Extra passend zu ihrem Kindergartenrucksack. Marie ist ein großer Eulenfan, genau wie ihre Mama.
Ich hatte noch Stoff übrig von diesem Projekt und wurde gefragt, ob ich auch noch eine Wäscheaufbewahrung nähen kann. Ich habe von meiner Freundin Dany sogar ein Skizze gekriegt. :-) Der Rest lag dann in meinem Ermessen...
 Der Organizer bzw. die Wäscheaufbewahrung sollte am Kleiderbügel befestigt werden. Das habe ich mit Kam Snaps erledigt. Ansonsten habe ich zwei Fächer mit Gummiband aufgenäht, in die alles reingestopft werden kann und ein Reißverschlussfach.
Der Name musste natürlich auch wieder mit drauf. Nicht, dass Dany ihrer Marie noch den Organizer für sich wegschnappt. ;-)

Damit es schön stabil ist, habe ich Decovil zur Verstärkung genutzt. Ich konnte das Decovil sogar auf dem beschichteten Stoff gut aufbügeln.

Da ich nur eine Skizze hatte und der Rest Freestyle ist, verlinke ich bei Scharlys Kopfkino im Februar. Ich liebe die Inspiration, die es dort zu finden gibt. Und da das Projekt genau heute entstanden ist, verlinke ich noch beim Creadienstag.

Die Stoffe sind überwiegend aus dem Ideenreich Kulmbach.

Kommentare:

  1. Super, tolle Idee ... Deine Wäscheaufbewahrung ist nicht nur praktisch sondern sieht auch noch hübsch aus.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja toll geworden!
    Da hat sich Marie bestimmt sehr drüber gefreut!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Praktisch und schööööön! Eulen und Sterne!
    Deine Umsetzung der Wäscheaufbewahrung ist optimal!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!