Donnerstag, 9. April 2015

RUMS #15/15: MALOTTY oder ein bequemes Outfit ist gerade das Beste

 Vor der Entbindung vom kleinen Ole habe ich jede freie Minute zum Nähen genutzt. Dabei ist u. a. eine Malotty entstanden neben zahlreichen weiteren Teilen, die ich jetzt nach und nach mit "normaler" Figur zeigen kann. Denn so richtig zum Nähen komme ich gerade noch nicht. :D
Ich trage auch weiterhin zu Hause am liebsten die Jogginghose; da muss auch der zahlreiche Babybesuch durch. Und die Malotty passt perfekt zum Schlunz-Outfit. 
Bequem, weit, verbirgt den letzten Babybauch-Speck, kuschelig.
(Die Milchspucke auf dem rechten Bein müsst ihr einfach ignorieren...)
Für den Sweater habe ich Sommersweat von Swafing genommen; für das Top einen Campan aus dem Hause Hilco. Beide Stoffe sind aus dem Ideenreich.
Ich habe an dem Schnitt nichts verändern müssen und die genähte Größe entspricht meiner Kaufgröße.

Ich danke euch auch für all die lieben Kommentare auf FB, Instagram und hier im Blog zur Geburt. Ich habe mich riesig gefreut!!! Komme aber gerade nicht mit dem Antworten hinterher. Wird aber bestimmt wieder.

Aber ich weiß nun endlich, was Schlafmangel wirklich ist! Und wie dunkel die Ringe unter den Augen werden können. Und dass ich kein schlechtes Gewissen haben sollte, wenn ich tagsüber auch einfach mal schlafe!

Verlinkt bei RUMS!
 

Kommentare:

  1. Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche!!
    Sieht toll aus, der Schnitt liegt hier auch, das gefällt mir gut!
    Hatte dir bei mir geantwortet, du brauchst keinen Plotter dafür ;-) Schabonen und Farbe kann man kaufen!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Malotty auch super. Aber warum hast du dich denn auf den Fotos so versteckt. Nächstes Mal möchte ich dein hübsches Gesicht wieder sehen.

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es auch schade, dass Dein Gesicht im Schatten ist. Die Malotty ist aber toll. Ich liebäugel auch damit. Komischerweise ist bei mir nach sieben Jahren der Babbybauch-Entbindungsspeck immer noch da. ;)
    liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Beim nächsten Mal gibt es auch wieder ein Gesicht. Aber nach den kurzen Nächten ist es gerade oft nicht vorzeigbar. :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!