Mittwoch, 8. Juli 2015

AWS #8: Wickelbody von Klimperklein

 Als es auf einmal warm wurde und ich festgestellt habe, dass ich nur Langarmbodys besitze, bin ich zum Klamottenschweden geeilt und wollte mich schnell mit neuen Kurzarm-Wickelbodys eindecken.
ABER: ich war zu spät. Alles ausverkauft. Kann das echt sein??? 
Nun gut, wie praktisch, dass Pauline gerade den Wickelbody-Schnitt auf den Markt gebracht hat und so konnte ich einen nähen. 
Das ganze einfassen gehört nicht zu meinen liebsten Hobbys, aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und die Anleitung ist wie immer hervorragend.
Jetzt, wo der Schnitt schon mal zusammengeklebt ist, hoffe ich, dass ich mich für weitere Modelle aufraffen kann. Denn der Body passt natürlich perfekt zu diesem Pinguinshirt.

(Schnitt: Wickelbody von Klimperklein in Größe 68,
verlinkt bei AfterWorkSewing)

Kommentare:

  1. Zuckersüß! Ich hab ja bis gestern gedacht dass ich keine ganz kleinen Babysachen nähe... lohnt sich ja nicht. Und dann hab ich doch noch schnell zwei Kurzarmbodys in 58 genäht – der geringe Stoffverbrauch ist einfach so ein gutes Argument ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu. So können aus echt wenig Stoff gaaaaanz viele süße Outfits genäht werden. Und da wir ein Spuckkind haben, dürfen wir eh oft Klamotten wechseln. ;-)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!