Montag, 6. Juli 2015

Frau Selma | ein luftiges Sommerkleid für heiße Tage (Probenähen)

 Erst wird wochenlang gejammert, dass der Sommer nicht kommt. Dann wird gejammert, dass es zu heiß ist.
Aber man kann es wohl nie allen Recht machen.
Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass der Sommer da ist. Und zwar so richtig. Und schon seit ein paar Tagen, nicht nur für ein kurzes Vorbeikommen.
Wie praktisch, dass Schnittreif und Fritzi Selbermacher ein neues Kleid entworfen haben. Das Kleid ist für Webware konzipiert, kann aber auch prima aus Jersey genäht werden. Ich habe erst mal Jersey gewählt für die Bewegungsfreiheit beim "mit dem Kind spielen".
Von vorne ist das Kleid quasi hochgeschlossen. Es gibt Brustabnäher für einen besseren Sitz. Das Kleid kann natürlich auch ohne Gürtel getragen werden, aber ich wollte gerne eine Version mit Gürtel. Dazu habe ich einfach Stoffrestestreifen geflochten und umgebunden.
 
 Besonders gut gefällt mir der Rückenauschnitt. Schön tief. Dann kommt hinten auch mal Sonne hin (in meinem Fall etwas zu viel...merken: nicht nur das Kind mit Sonnenmilch eincremen, sondern auch an mich denken). Und er ist nicht zu tief. d. h. den BH sieht man nicht.
 Ich hoffe, der Sommer bleibt schöööööön lange. So bis Ende September. Dann kann ich Frau Selma schön oft anziehen.

(Schnitt: Frau Selma von Schnittreif und Fritzi,
genäht in Größe M ohne Änderungen,
Stoff: Lillestoff,
verlinkt bei Outnow)
 


Kommentare:

  1. Ohhh, das ist ja toll geworden!!!!
    Es steht dir so wunderbar!
    und ich weiss, welchen schnitt ich nach unserem urlaub dringend brauche!
    Lg von cres (kroatien)
    kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir nur wärmstens empfehlen. Ich liebe mein Kleid!!! Dir noch einen schönen Urlaub!

      Löschen
  2. Liebe Kathi,
    das Kleid ist ja schööööön. Der Stoff ist total niedlich und der Schnitt gefällt mir auch gut. Klasse finde ich auch die Covernähte. Ich hab leider keine Covermaschine. Hoffentlich bleibt der Sommer noch etwas, damit du dein neues Kleid noch oft spazierentragen kannst.
    Lieber Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!