Mittwoch, 9. September 2015

AWS #16: Wie gut, dass man nähen kann...

 Bevor ich erst zum Studieren nach Gießen und anschließend zum Arbeiten nach Kulmbach gegangen bin, habe ich bei meinen Eltern in Hohenhameln, Nähe Hildesheim gewohnt.
In Hildesheim war ich sehr regelmäßig beim Rudern im Hildesheimer Ruderclub. Mein Trainer, ein riesengroßer Mann, hat zwei ebenso große Töchter.
Früher beim Wintertraining habe ich den Mädels nach dem Duschen immer Zöpfe geflochten und heute nähe ich halt Hosen.
Caro ist auch riesengroß; immer, wenn ich neben ihr stehe, muss ich hochgucken. ;-)
Mit ihren langen Beinen hat sie natürlich das Problem, dass viele Standardhosen viel, viel Hochwasser haben, was natürlich sehr beknackt aussehen kann.
Als sie meinen Post zur Lillesol Sommerhose gesehen hat, hat sie mich angeschrieben, dass sie so eine luftige Hose schon überall gesucht hat, aber nie eine gepasst hat. Und ob ich nicht eine nähen könnte. 
Klar. Sie hat sich den Stoff ausgesucht. Ein ganz leichter, bedruckter Jeansstoff und dann habe ich ihr die Sommerhose genäht und unten entsprechend verlängert.
 Sie hat die Hose auch fleißig angezogen bei ihrem diesjährigen Sommerurlaub in den USA; leider auf Krücken. So ein Mist. Hoffentlich vergehen die Knieprobleme wieder. Aber die Hose steht ihr super!!!
Und diese Hose ist wenigstens auch schön bequem, wenn man schon Schmerzen hat und eine Schiene tragen muss.

Caro, ich freu mich riesig, dass dir die Hose gefällt. :-)

verlinkt bei: AfterWorkSewing
 

Kommentare:

  1. Ich war in den USA auch auf Krücken mit Schiene, deshalb musste ich am Ende fast lachen... Aber erstmal gute Besserung! Und aus der Erfahrung weiß ich, wie wichtig eine bequeme Hose unter der Schiene ist! Und sie schaut echt cool aus! Tolle Fotolocation ist das auch!
    Bis auf das Knie gefällts mir total gut!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder und natürlich eine klasse Hose.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ja, für solche Spezialaufträge ist es wirklich gut, dass man nähen kann :-) Ich freue mich auch immer, wenn ich besondere Wünsche erfüllen kann.

    Den Hosenschnitt muss ich mir wohl mal ansehen...Sieht schick und bequem aus, das wäre genau mein Ding.

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist das lieb geschrieben!! Über die Zöpfe hab ich mich früher immer wirklich gefreut :)
    Jetzt bin ich die Schiene und die krücken erstmal los und hab nur noch eine Bandage, die natürlich weder über noch unter die Jeans. Räte mal welche Hose da perfekt ist? ;)
    Nochmal ein ganz dickes Dankeschön :* :*
    LG
    Caro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!