Dienstag, 8. September 2015

Der Durchschlafsack mit Kuschelkissen

 Es ist schon ganz, ganz lange her, dass ich für mein Patenkind einen Schlafsack genäht habe, der beidseitig getragen werden kann. Damals beim Überreichen war er noch viel, viel zu groß, aber jetzt passt er optimal von Länge und Halsausschnitt.
 Die Stoffe waren Kombistoffe rund um Verkehr. Für Jungs ja sehr praktisch. :-)
 Auch das Tjure-Kissen ist fleißig im Einsatz und wird schön bekuschelt.

Ich freue mich, dass alles so schön genutzt wird.

Vielleicht sollte ich den Durschlafsack mal für Ole nähen???

Schnitt: Durchschlafsack
Verlinkt: Creadienstag, HOT

Kommentare:

  1. Wow, ein toller Schlafsack und auch das Kuscheligen ist klasse geworden. Da macht das Schlafen ja auch gleich mehr Spass.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab' damals die Schlafsäcke für meine Jungs noch gekauft (auf die Idee, diese selber zu machen, wäre ich nicht gekommen. Vor 15 Jahren - o Mann, so alt ist der Älteste jetzt schon - gab es leider auch keine solchen schönen Stoffe) - selbernähen ist aber viel schöner und individueller! Ich bin schon gespannt, welchen du für dein Söhnchen nähst!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe damals meine Schlafsäcke gestrickt. Das war sehr schön warm und praktisch, weil man damit prima rumlaufen konnte, da sehr elastisch.
    Heute würde ich auch lieber nähen. Besonders bei den tollen Stoffen. Schöne Arbeit! Und zum Wenden, Liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!