Mittwoch, 7. Oktober 2015

AWS #20: Mütze Floh zum Herbst

Als ich heute vormittag vom Sport wieder zurück nach Hause gefahren bin, ist mir ganz anders geworden, als ich die bunt gefärbten Blätter auf den Bäumen gesehen habe.
Klar, wir hatten in diesem Jahr einen fantastischen Sommer und tagsüber ist es ja auch noch ganz angenehm, aber jetzt kommt der Herbst. Leider.
Denn das bedeutet, dass jetzt die dunkle Jahreszeit wieder beginnt und das ist einfach nicht so meins. Aber egal. Sorgt vielleicht auch wieder für viele Nähstunden ohne schlechtes Gewissen, denn bei Sonne und Wärme bevorzuge ich es immer, nach draußen zu gehen.

Die Jahreszeit bringt mit sich, dass der kleine Herr im Hause nun nicht mehr ohne Mütze aus dem Haus kann. Mützen ohne Bänder verrutschen ständig überall hin, aber sind in keinem Fall mehr über den Ohren. Daher hat es sich angeboten, Mütze Floh zu nähen. Prima Passform, schnell zu nähen, mit Bindebändern.
Für den Übergang habe ich eine Kombi aus Sweat und Jersey genäht, aber für den Winter nähe ich garantiert noch welche mit Fleece oder anderen Kuschelstoffen, damit es noch wärmer ist.
 Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Zu dem Oberteil gibt es wann anders mehr Informationen. :-)

Schnitt: Mütze Floh von Schnittreif und Fritzi
Stoff: Alles für Selbermacher, Sweat von Lillestoff
verlinkt: AfterWorkSewing
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Kathi,
    die Mütze ist ja so süß! ... Deine Gedanken zum Herbst kann ich gut nachvollziehen - alles hat seine Vor- und Nachteile. Erfreuen wir uns doch an den schönen Farben, die der Herbst in der Natur zaubert und den zusätzlichen Nähstunden ohne schlechtes Gewissen ;-)
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest