Mittwoch, 4. November 2015

AWS #24: Lotte für brave Mädchen (Probenähen)

Irgendwann im Spätsommer hat Nina alias Hedi näht uns ihre Pläne für die Herbst-/Winterschnitte gezeigt. Da waren auch Lotte und Frau Lotte dabei. Ich war total begeistert, denn hier kamen Saumabschlüsse zum Tragen, die ich so noch nie gesehen habe.
Bei der Mütze Ole hat es ja schon mit den special Bündchen angefangen und bei Lotte und Frau Lotte (zeige ich euch Morgen) hat sie weitergemacht.

Lotte ist ein Raglan-Sweater mit Bubi-Kragen. Der Kragen kann rund oder eckig genäht werden. In der ersten Version war der Ausschnitt noch sehr weit, aber dafür ist so ein Probenähen ja da.
Ist ja nicht schön, wenn das Unterhemd so herausguckt, nech?
Hier könnt ihr unten schon schön die runden Säume erkennen.
Hier zeige ich euch die zweite Version; der Ausschnitt wurde verschmälert und statt der eckigen Kragenversion habe ich dieses Mal die runde Version genäht. Finde ich für die Kleinen noch bezaubernder.
Und jetzt im Winter können die Kleinen ja eine Portion Farbe gebrauchen; daher habe ich zu den bunten Hawaii-Stoffen gegriffen.
Ihr könnt euch den Schnitt bei Nina im Shop schnappen; aktuell zum Einführungspreis. Und es gibt auch ein Set mit dem Damenschnitt, juchu. In Kürze kommt der Schnitt auch in Papierform. Ist ja auch immer herrlich, wenn man nicht kleben muss, nech?

So ein Kragen lässt die Kleinen doch herrlich brav wirken, was? Haha, und wer da gar nichts vorgaukeln will, lässt den einfach weg. Basic-Raglan-Sweater quasi. Perfekt.

Tollen Tag für euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest