Donnerstag, 30. April 2015

RUMS #18/15: Noch eine MAkira

 Ohne viele Worte bin ich heute wieder bei RUMS dabei.
Noch mal MAkira genäht, dieses Mal mit Glitzerpaspel am Beleg.
 Und ganz viel Spaß beim Fotografieren gehabt. :-) Bei dem herrlichen Wetter auch kein Wunder.
Der Stoff ist von Hilco und luftig-leicht (geshopp im Ideenreich).

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag!
 

Mittwoch, 29. April 2015

Me made Mittwoch: MAkira

 Vielen lieben Dank für die freundliche Aufnahme in der Me Made Mittwoch-Runde letzte Woche. Ich hoffe, ich kann jetzt häufiger teilnehmen; diese Woche gelingt es mir schon mal.
Mein Mann und ich haben das Kinderwagen schieben genutzt und ein paar Fotos von meiner MAkira geschossen.
 Ich mag luftige Blusen und ich mag Webstoffe. Ich habe etliche Webstoffe hier herumliegen, aber verarbeite sie viel zu wenig.
Bei MAkira gefällt mir besonders die Ausschnittlösung mit dem Beleg und der Paspelbverarbeitung.
 Der Stoff ist ganz dünn und luftig und perfekt für den Frühling. Der Beleg ist passend aus einem dünnen Jeans-Stoff gearbeitet.
Und mit so einer schönen Blumen-Bluse macht das Kinderwagen schieben richtig Freude.

Ich wünsche euch einen tollen Mittwoch und freue mich auf all eure Kreationen beim Me Made Mittwoch!

Stoff: Hilco aus dem Ideenreich
 

Donnerstag, 23. April 2015

RUMS #17/15: Frau Karla

 Letzte Woche ist mein Bruder aus Braunschweig angereist, um seinen Neffen kennenzulernen. Das Wetter war herrlich und wir konnten mit Ole viel Zeit draußen verbringen. Perfekt.
Mein Bruder hatte seine Kamera ständig dabei. Natürlich hauptsächlich, um Ole abzulichten, aber wir haben die Zeit genutzt, meine neue Frau Karla abzulichten.
 Ich habe im Stoffbüro einen Bio Flamé Jersey von Nosh geshoppt; ich mag die melierte Struktur. Da ich recht viele bunte Hosen habe, brauche ich einfarbige Oberteile zum Kombinieren.
Frau Karla ist jetzt perfekt für den Frühling mit den Dreiviertelärmeln. Ich mag die Schnittführung und auch, dass das Rückenteil länger ist.
Jetzt muss ich nur fleißig weiter an der Figur arbeiten, aber das Kinderwagenschieben durch die Berge hier ist schön anstrengend, so dass die Pfunde bestimmt weiter schwinden werden.

Frau Karla könnt ihr bei Schnittreif oder Fritzi kaufen.
Ich verlinke bei RUMS.
(Und tausend Dank, dass es so viele verrückte Nähmädels gibt, die um Mitternacht verlinken. Wenn ich meine babybedingten Nachtschichten einlege, freue ich mich sehr, wenn ich was zu lesen habe...)
 
 

Mittwoch, 22. April 2015

Mein erster Me Made Mittwoch mit Frau Emma

 Den Me Made Mittwoch verfolge ich schon sehr lange, aber ich habe bisher noch nie selbst daran teilgenommen. Ich kann nicht mal sagen, warum ich bisher nie teilgenommen habe, aber irgendwann ist ja immer das erste Mal.

Diese Woche zeige ich euch Frau Emma von Schnittreif. Frau Emma ist eine Raglanbluse bzw. ein Raglanshirt. 
Die Blusenvariante aus Webstoff habe ich schon häufiger genäht und z. B. hier gezeigt (Mensch, seit 2013 habe ich mich schon etwas verändert). Es stand aber schon lange auf der To Sew-Liste, die Shirtversion zu testen.
 Ich habe blau melierten Bio-Jersey mit passendem Bündchen vom Stoffbüro verwendet. Super Qualität; ich bin ganz begeistert. Mittlerweile hat das Shirt schon zahlreiche Wäschen überstanden und der Stoff hat nichts eingebüßt.
Ich habe den Schnitt in Größe M genäht, was auch meiner Kaufgröße entspricht. Ich habe nur eine Änderung vorgenommen: statt die Ärmel zu säumen, habe ich Bündchen angenäht in Anlehnung an das Bündchen unten.

Ich wünsche euch einen tollen Mittwoch!
 

Donnerstag, 16. April 2015

RUMS #16/15: Jersey Stufenrock (Probenähen Lillesol und Pelle)

Bei Julia (Lillesol und Pelle) geht es weiter mit den Damenschnitten. Vor kurzem habe ich euch schon das Ergebnis vom Gast-Probenähen der Freizeitjacke gezeigt.
Jetzt geht es weiter mit "lillesol women No.3", dem Jersey-Stufenrock.
 Da der Rock aus Jersey genäht wird, trägt er sich angenehm und passt sich prima an die Figur an. Oben wird ein Bündchen angenäht. Bei mir ist das Bündchen weiß, passend zum Rockstoff.
 Der Rock besteht aus einem "Oberrock" und einem gerüschten "Unterrock". Erst vor kurzem musste ich mich an einem Sonntag entspannen und habe eine alte Folge vom Traumschiff eingeschaltet. Dort hatte die Fitnesstrainierin genau so einen Rock an (vom Schnitt her) und ich habe mir gedacht, dass ich auch so einen brauche. Und einen Tag später hat Julia das neue Gast-Probenähen ins Leben gerufen. Schwupps, jetzt besitze ich so einen Rock.
 Ich kann euch den Rock wärmstens empfehlen.
Das Bündchen wurde jetzt noch etwas verlängert in der Endversion vom Schnitt.
Ich wünsche euch einen tollen Tag! Und auf Wunsch von letzter Woche ist das Gesicht ja auch wieder gut erkennbar. :-)

Den Schnitt könnt ihr bei Julia im Shop erwerben. 
Der Stoff ist von Lillestoff.

Verlinkt bei RUMS und Outnow.

Donnerstag, 9. April 2015

RUMS #15/15: MALOTTY oder ein bequemes Outfit ist gerade das Beste

 Vor der Entbindung vom kleinen Ole habe ich jede freie Minute zum Nähen genutzt. Dabei ist u. a. eine Malotty entstanden neben zahlreichen weiteren Teilen, die ich jetzt nach und nach mit "normaler" Figur zeigen kann. Denn so richtig zum Nähen komme ich gerade noch nicht. :D
Ich trage auch weiterhin zu Hause am liebsten die Jogginghose; da muss auch der zahlreiche Babybesuch durch. Und die Malotty passt perfekt zum Schlunz-Outfit. 
Bequem, weit, verbirgt den letzten Babybauch-Speck, kuschelig.
(Die Milchspucke auf dem rechten Bein müsst ihr einfach ignorieren...)
Für den Sweater habe ich Sommersweat von Swafing genommen; für das Top einen Campan aus dem Hause Hilco. Beide Stoffe sind aus dem Ideenreich.
Ich habe an dem Schnitt nichts verändern müssen und die genähte Größe entspricht meiner Kaufgröße.

Ich danke euch auch für all die lieben Kommentare auf FB, Instagram und hier im Blog zur Geburt. Ich habe mich riesig gefreut!!! Komme aber gerade nicht mit dem Antworten hinterher. Wird aber bestimmt wieder.

Aber ich weiß nun endlich, was Schlafmangel wirklich ist! Und wie dunkel die Ringe unter den Augen werden können. Und dass ich kein schlechtes Gewissen haben sollte, wenn ich tagsüber auch einfach mal schlafe!

Verlinkt bei RUMS!
 

Donnerstag, 2. April 2015

RUMS #14/15: Frau Tilda bei Hedi näht (Probenähen)


 
 Vielleicht hat es der eine oder andere schon gesehen. Hedi näht bzw. Nina hat wieder gezaubert und einen neuen Schnitt herausgebracht. Einen Rock. Genauer gesagt einen Bleistiftrock. Sexy, kurvenumschmeichelnd und Schwangerschaftsgeeignet. :D
FRAU TILDA ist seit letztem Montag auf dem Markt zu haben und zwar in den Größen S bis XXL. Der Rock wird aus Jersey genäht und nicht wie fast alle Kauf-Bleistift-Röcke aus irgendwelchem hartem Material, die der Figur nicht immer schmeicheln und vor allem unbequem sind (in meinen Augen).
Am Hinterteil haben wir eine Passentrennung, die prima mit einer Paspel abgesetzt werden kann. Natürlich könnte man hier auch verschiedene Stoffe benutzen, aber mir hat es so besser gefallen bei dem Stoff nur eine Paspel einzusetzen.
Der Schnitt hat schöne Taschen. Perfekt, wenn man mal nicht weiß, wo die Hände hin sollen. :-) Und noch toller: die stehen gar nicht ab oder so.
Beim Probenähen hatte ich noch die dicke Murmel und aktuell fühle ich mich alles, nur nicht sexy nach der Geburt. :D Daher gibt es noch keine aktuellen Bilder. Im Moment ist die Jogginghose noch mein bester Freund.
Der tolle Hahnentritt-Stoff ist von Lillestoff.

Dass der Rock auch perfekt bei Nicht-Schwangeren zeigt meine liebe Freundin Karin.
Sie hat auch einen Rock von mir gekriegt, allerdings mit rotem Bund und roter Paspel. Ich finde den Rock so mega sexy an ihr. Einfach genial.
 Hübsch gestylt mit passenden Pumps.
Danke für's Modell stehen.

Ihr kriegt den tollen Schnitt bei Nina im Shop und auch noch bei Makerist, Alles für Selbermacher und in der Ebookeria.

Liebe Nina, das Probenähen hat wie immer Spaß gemacht und ja, wir wissen jetzt, dass du immer schneller fertig bist. Es ist so herrlich mit dir. :-)

Verlinkt bei RUMS und Outnow