Donnerstag, 7. Januar 2016

RUMS #1/16: Nizza und Lyon sind eine Reise Wert

 Als ich am 31.12.2016 den letzten RUMS-Beitrag von JOMA-Style gelesen habe, war ich völlig von den Socken, wieviele Kleidungsstücke sie für sich genäht hat. Schöne Kleidungsstücke. Tragbare Kleidungsstücke. Wunderbar. 
Mit dem Nähen haben wir ja alle ein recht kostspieliges Hobby. Gute, hochwertige Stoffe sind kaum unter 20 €/Meter zu bekommen. "Leider" gehe ich auch gerne Klamotten einkaufen. Beides zusammen geht dann auf Dauer doch arg ins Geld.
Da mich nähen aber entspannt im Gegensatz zum Shoppen (ich hasse das Anprobieren in warmen Geschäften, insbesondere im Winter), habe ich für 2016 beschlossen, mir mehr Kleidungsstücke selbst zu nähen statt zu kaufen. Zumindest all das, was ich nicht selber nähen kann oder mag wie zum Beispiel Unterwäsche.
Sie hat 53 Mal an RUMS teilgenommen und damit 53 Mal Zeit nur für sich genommen. Klingt das nicht wunderbar? Das ist also auch mein Plan: Zeit für mich nehmen und dabei Dinge für mich nähen.
 Den Anfang machen Hose LYON und Shirt NIZZA. Als die beiden Schnitte von Pech und Schwefel erschienen sind, habe ich direkt geshoppt, aber wie das eben manchmal so ist mit den Zeitfenstern, hat es etwas gedauert, bis die Schnitte getestet wurden.
 Beim Zuschnitt der Hose habe ich gepennt und mit Nahtzugabe zugeschnitten. Sie sitzt nun etwas luftiger, was natürlich nicht wirklich schlimm ist. Aber beim nächsten Mal weiß ich dann Bescheid. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Das Shirt habe ich ohne Armbündchen genäht, sondern nur normal gesäumt. Ich habe es 5 cm verlängert; ich mag es gerne, wenn die Shirts etwas länger sind.
Habt ihr auch Nähpläne für 2016? Ich bin gespannt.

verlinkt: RUMS
Stoffe: für Hose und Oberteil aus dem Stoffbüro
 Schnittmuster: NIZZA und LYON von Pech und Schwefel


Kommentare:

  1. Was für ein schickes Outfit! Das Oberteil ist ja aus einem wunderschönen Stoff! Und die Hose finde ich auch so locker sehr hübsch! Auch ich überlese häufig, das die NZ schon im Schnitt beinhaltet ist ...

    Ich habe auch vor, so viel wie möglich für mich zu nähen statt zu kaufen. Aber mein größter "Näh-Vorsatz" für dieses Jahr ist, dass ich endlich auch mehr für meinen Mann nähe ...

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Beitrag zum Thema Nähen und Shoppen. Ich will auch noch mehr versuchen effektiv Kleidung für mich zu fertigen.
    Sehr gut gefällt mir dein Outfit, sehr passig und alltagstauglich! :-)

    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Outfit Kathi, die Schmetterlinge stehen Dir super! Von der Hose würde ich gerne noch mehr sehen :-) Ich habe keine konkreten Nähpläne für 2016, ich freue mich einfach auf gaaanz viele tolle neue Stoffe...

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Outfit! Vor allem die Farbe vom Schmetterlings-, äh, Libellenstoff mag ich sehr gerne ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!