Donnerstag, 28. April 2016

RUMS #17/16: Frau Mona aus Strick

 Hach ihr Lieben. Das ist mein 17. RUMS in diesem Jahr. 17 Mal Zeit für mich genommen, 17 Mal etwas für mich genäht.
Heute zeige ich euch Frau Mona. 
Frau Mona ist ein lässiger Raglan-Sweater mit schmal geschnittenen Ärmeln. Ich trage gerne lässige Mode. Vor allem seit der Schwangerschaft. Ich fühle mich immer noch nicht richtig wohl in meinem Körper und denke, dass permanent alle auf meine Röllchen gucken. Daher wird alles enge gemieden. Lässig und weit geht dagegen immer.
 Den blauen Strickstoff habe ich schon ganz, ganz lange im Stofflager. Ich habe den zielgerichtet für eine blau-weiße 7/8-Hose gekauft. Die Hose passt sogar schon wieder, aber nur mit Luft anhalten. Ist doch etwas unbequem für einen ganzen Tag. Also hier mit blauer Jeans.
Da ich aber das Fitnessprogramm fleißig durchziehe, passt sie bestimmt auch bald wieder ohne Bauch einziehen. Und dann ist der Pulli perfekt abgestimmt.
Die Arbeitswoche ist fast geschafft. Tschakka. Morgen kommt Besuch. Mein Bruder und seine Freundin. Das wird herrlich.
Ole ist meinem Bruder wie aus dem Gesicht geschnitten, wenn man die alten und aktuellen Babyfotos nebeneinander hält. Verrückt. Mein Bruder freut sich da sehr drüber. ;-)

Tollen Donnerstag ihr Lieben!

Stoff: Strickstoff aus dem Ideenreich Kulmbach, aber schon vor langer, langer Zeit gekauft
Schnitt: Frau Mona von Schnittreif und Fritzi
Verlinkt: RUMS

1 Kommentar:

  1. Gut siehst Du aus!!! Steht Dir perfekt - und das mit dem Bauch einziehen...hihihi....kenne ich nur zu gut....nur...meine Schwangerschaften sind schon so lange her..hust....da sollte ich jetzt echt auch mal wieder was tun!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!