Donnerstag, 5. Mai 2016

RUMS #18/16: Frau Nina (Probenähen)

 Blusen sind schön. Blusen brauche ich jetzt wieder häufiger bei der Arbeit. Wie gut, dass es jetzt Frau Nina gibt.
Frau Nina ist leger geschnitten (prima bei meiner Figur) und hat keine Verschlüsse. Nach hinten ist der Saum etwas verlängert und vorne besticht der Schnitt durch raffinierte Falten.
 Durch die Falten fällt der Schnitt herrlich. Wichtig ist die richtige Stoffwahl. Der Stoff muss unbedingt ganz leicht sein. Bei steifer Webware, sagen wir mal, entstehen vielleicht sehr schnell Schwangerschaftsgerüchte. ;-) Ich habe wieder zu so einem Double Gauze gegriffen. Das ist prima geeignet.
Ich mag meine Frau Nina unglaublich gerne. Wenn ihr nähen wollt, schnappt sie euch. 
Wahlweise kann der Schnitt auch mit kurzen Ärmeln genäht werden; das zeige ich euch auch noch.

Schnitt: Frau Nina von Schnittreif und Fritzi
Stoff: Limetrees
Verlinkt: RUMS
 

Kommentare:

  1. Eine tolle und einfache Bluse aus sehr schönem Stoff, gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Noch so eine schöne Frau Nina, gefällt mir sehr.
    Da muss ich wohl mal wieder ein Schnittmuster kaufen ;)
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Toll - gefällt mir auch mal wieder richtig gut! Ich persönlich würde wohl bunter nähen....aber sehr edel sieht Deine Variante aus!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ganz toll. Sieht wirklich klasse aus.
    Double Gauze liegt hier, Schnittmuster ist gekauft. Das muss ich nachmachen ;)
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  5. Uha, die ist perfekt, die wäre genau meins.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Schnitt und Stoff sehen großartig aus. Bin begeistert!
    Vieke Grüße, Michelle

    AntwortenLöschen
  7. Schnitt und Stoff sehen großartig aus. Bin begeistert!
    Vieke Grüße, Michelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!