Mittwoch, 14. Dezember 2016

AWS: Palouis mit Kragen und die Zeitmaschine

 Mein Mann wird im Haus immer wieder mit genähten Werken bedacht. Er trägt die Teile, die ich ihm nähe regelmäßig und gerne.
Als Holger und Ole letzten Sommer alleine ein paar Tage in Bremen war (weil ich arbeiten musste...), war er bei Dana im Stoffgeschäft, weil er eigentlich nur eine Bestellung für mich abholen sollte. Und hat sich direkt selbst einen Stoff mitgenommen mit der Bitte, dass ich ihm ein Pullover draus nähe mit Kuschelkragen.
 Gesagt, getan.
Ich habe den Pullover schon im September beim Lillestoff Nähfestival genäht und ihm dann zum Hochzeitstag Ende September geschenkt. Frech, oder? Er bringt sich selbst den Stoff mit und kriegt dann was draus geschenkt. Es gab aber keine Beschwerde. Der Pulli wird gerne getragen.
Genau genommen war er ca. 10 Mal in der Wäsche, bevor er es vor die Kamera geschafft hat. So soll es sein.
Als Schnitt habe ich wieder Palouis genommen. Der hat sich hier bewährt. Der Mann hat die nötige Freiheit (es darf unter gar keinen Umständen unter den Armen zu eng sein) und fühlt sich wohl. Hey!
Näht ihr auch für eure Männer? 
Ich würde gerne noch häufiger für ihn nähen. Da ich mir zu Weihnachten eine Zeitmaschine gewünscht habe, sollte das bald möglich sein. ;-)

Schnitt: Palouis von Kibadoo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest