Mittwoch, 18. Januar 2017

Karierte Frau Isa



Jacquard ist aktuell ein echter Modestoff. Die Qualität geistert noch nicht so ewig durch die Nähszene und hat sich doch schnell durchsetzen können. Insbesondere die Fima Albstoffe ist seit einiger Zeit in aller Munde, durch großartige Kollektionen von Hamburger Liebe oder dem Stoffbüro.

Ich habe die Qualität spätestens seit meinem Vogel-Pulli sehr zu schätzen gelernt. Der Pullover sieht trotz häufigen Waschens noch gut aus, der Stoff hat sich nicht verzogen, die Farben sind gleich geblieben. So erwarte ich das und bin bereit, etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen, wenn eine passende Stoffqualität das Ergebnis ist.
 Als Hamburger Liebe vor ein paar Monaten die neue Kollektion vorgestellt hat, ahnte mein Bankkonto Schlimmes und so in der Art ist es auch gekommen. Ich habe zahlreiche Albstoffe-Jaquards aus der Hipster Square-Kollektion bestellt und wurde nicht enttäuscht.

Wenn die Stoffe ganz besonders schön für mich sind, greife ich lieber auf einen bewährten Schnitt zurück. Ich möchte nichts versemmeln. Nachdem meine blaue Stepp-Frau Isa im Dauereinsatz ist und der Schnitt eh noch im Nähzimmer herumlag, habe ich den rosa-blau-karierten Jacquard direkt dafür verwendet.


Das Fotografieren war ein Drama. Mein Mann hat einfach null Freude am Fotografieren, ist aber häufig derjenige, der für mich schnell greifbar ist, um die genähten Klamotten abzulichten. Er muss dadurch. Immer war irgendwas: Wasserhahn mit abgelichtet, unscharf, Kopf halb abgeschnitten usw. Daher hier eine kleine Ausbeute; an dem Tag ist nichts gelungen. Aber meinen neuen Oversize-Sweater, den mag ich. ;-)
 Da das Kind gerade krank ist und folglich nicht in die Krippe gehen kann, ist es eine seltene Erfahrung, mittags um zwei Uhr zu bloggen. Aber gerade schläft der junge Herr und ich bin zu müde. Es geht nur daddeln am PC.



Schnitt: Frau Isa von Schnittreif und Fritzi

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeitdauer: Eine gute Stunde inklusive Zuschnitt

Stoff: Albstoffe Jacquard blau-rosa-kariert von Dawanda

Kosten Stoff: 1,5 m x 23,90 €


Kommentare:

  1. Wow, total fesch, steht dir super!! Ich bin ja noch immer nicht überzeugt, dass der Schnitt was für mich ist, auch wenn mir FrauISA an dir und anderen total gut gefällt! Schwierig, ich müsste mal reinschlüpfen können! ;-)
    lg Selina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ja, das ist immer schwierig. Ich bin ein echter Oversize-Freak. Da konnte im Prinzip nichts schief gehen mit dem Schnitt. Soll ich dir mal ein Probemodell zum Anprobieren schicken? ;-)

      Löschen
  2. Der Stoff ist echt toll und der Pulli steht Dir wahnsinnig gut!

    AntwortenLöschen
  3. den Stoff habe ich schon einige Male gesehen, wußte aber nie so recht, wie man ihn vernähen sollte...das hast Du mir jetzt mit Deiner Frau Isa wunderbar gezeigt! Schöner Schnitt, paßt gut zum Stoff, und steht dir perfekt. Danke fürs zeigen!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön - gefällt mir und steht Dir richtig gut!
    Gute Besserung für das kranke Kind!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff sieht toll und kuschelig aus! Schöner Schnitt aus... tja... das ist zwar leider nicht immer so, aber meist ist teuer auch besser! Und billig ist sowieso bekanntlich teurer!
    Schönen Gruß und gute Besserung fürs Kindchen,
    Betty

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!