Mittwoch, 8. Februar 2017

AWS: Blauer Jasper (Be cozy with Näh-Connection)


Wenn man ein neues Lieblingskleidungsstück hübsch präsentieren will, sollte man sich vielleicht nicht nach bereits fünf Stunden Stadtmarsch durch Berlin ohne noch mal in den Spiegel zu gucken an eine rostige Wand stellen. ;-)
Aber von vorne:
der aufmerksame Leser hat mitgekriegt, dass gerade Kuschelpullizeit. Annika alias Näh-Connection hat ein tolles Paket aus vier Schnitten geschnürt. Ich habe alle vier Schnitte genäht.
Und heute zeige ich noch Jasper.
Jasper stammt im Original von Paprika Papperns und kann in verschiedenen Varianten genäht werden: als Pullover oder Kleid, mit Kapuze oder Kragen.
Zusätzlich besticht der Schnitt durch besondere Eingrifftaschen und die Hände können in den Taschen wunderbar kuscheln.
Ich habe mich für die Kleiderversion mit Kragen entschieden. Und ja, hätte ich drauf geachtet, wäre ich nicht erst fünf Stunden mit dickem Schal über dem Kragen durch die Stadt spaziert. Aber denkt euch die Falten einfach weg. ;-) Als Highlight gibt es einen kleinen Riegel mit Knopf.
Ich habe bei dem Pulli schon eine Nummer kleiner genäht als normal und er ist immer noch recht gemütlich. Wir haben in der Näh-Connection-Gruppe diskutiert und denken, dass es stark vom Brustumfang abhängig ist, welche Größe zu nähen ist. Ich hätte dann wahrscheinlich noch eine Nummer kleiner nähen können.
Als echtes Kleid wäre mir die Version zu kurz. Nur mit Strumpfhose wäre es mir zu nackig. Mit enger Jeans genial und kuschelig.
Über den Stoff habe ich mich ganz besonders gefreut: Annika hat sehr gute Kontakte zum Stoffbüro und ein paar von uns hatten das Glück, Stoff gesponsert zu kriegen. Ich habe den blauen Kuschelsweat gewählt und bin mehr als begeistert. Gut zu verarbeiten, wunderbar weich und kuschelig und trotzdem einen guten Stand. Es sind zum Glück noch Reste übrig, so dass das Kind auch noch in den Genuss kommen wird, ein Kleidungsstück aus dem Stoff abzukriegen. Danke Catrin für das schnelle Zusenden und Verfügenstellen des Stoffes. Jetzt bin ich hoch gespannt auf Donnerstag und die News, die man erahnen kann.
Zum Sweat gab es perfekt passende Bündchen. So mag ich das. Alles aus einem "Guss".
Die Taschen könnt ihr hier noch mal gut erkennen. Mit der reinen Anleitung im Schnitt bin ich nicht klar gekommen (weil es nicht übersetzt war???), aber es gibt bei Paprika Patterns ein super Tutorial. Das ist zwar noch nicht übersetzt, aber mit vielen Bildern. So hat das Taschen nähen dann auch geklappt.
Schwierigkeitsgrad: mittel (die Taschen erfordern doch einige Genauigkeit und Zeit)
Zeitdauer: 2,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: Bio Sweat blau meliert mit passendem Bündchen aus dem Stoffbüro
Kosten Stoff: 0 € (wurden mir von Catrin aus dem Stoffbüro kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!)
 










Kommentare:

  1. So schlicht, so schön - der Jasper Sweater steht Dir super!

    Viel Freude an dem schönen Stück!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir gut, ich mag die Länge.
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Total schön! Ich gebe ja zu, dass ich die Taschen beim ersten Jasper definitiv nicht ohne das Tutorial hinbekommen hätte und sogar mit Anleitung etwas nervös wurde...
    Bin gespannt, was das Kind noch Hübsches aus dem Stöffchen bekommt. Bente, Toni oder Bimaa würden sich doch anbieten!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!