Montag, 27. Februar 2017

Beige-Petrol und Frau Bente

 Manchmal möchte man seinem Alltag einfach den Rücken zudrehen. Tschüss, Auf Wiedersehen, lasst mich doch alle in Ruhe.
Geht ja aber nicht. Letzte Woche war anders als erwartet, aber das lässt sich nicht mehr rückgängig machen.Schon vor knapp zwei Wochen ist dieser Pulli nach dem Schnitt Frau Bente entstanden. Für die Passe habe ich den Stoff einfach auf links gedreht. So konnte ich im perfekten Farbschema bleiben.
Passende Bündchen gab es auch zum Stoff; so mag ich das.

Der Stoff hat viel Beige-Anteil. Perfekt für Selmins 12 Colors of handmade fashion. Zu reinem Beige konnte ich mich nicht durchringen. Ist nicht mein Farbschema. Ich bin gespannt, welche Farbe wohl als nächstes kommt.
Morgen habe ich einen Tag frei. Aber nicht zur Erholung. Fasching feiern im Kindergarten. Burghaig HELAU. Urks. Wo Fasching nicht meine Welt ist. Dank meiner Cousine habe ich aber ein schönes Kostum: einen Bus. Aus Pappe. Hoffentlich nehmen mir die Kinder den Bus nach ca. 2 Minuten weg, um selbst Busfahrer zu sein. ;-)

Schnitt: Frau Bente von Schnittreif und Fritzi

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeitdauer: 1,5 Stunden inklusive Zuschnitt
Stoff: Bio Jacquard Tangram petrol/camel aus dem Stoffbüro mit passendem Bündchen
Kosten Stoff: 1,5 m à 24,90 € + 0,2 m à 18,90 € = 41,13 €

Kommentare:

  1. Perfekt meine Liebe! Steht dir irre gut!
    Liebste Grüße und viel Spaß beim Bus spielen! 😉

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Frau Bente gefällt mir sehr!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!