Samstag, 25. Februar 2017

Frau Karla aus Elderberry



Ich habe zwar gerade erst erwähnt, dass blau eindeutig meine Lieblingsfarbe ist, aber eine weitere Farbe hat sich in den letzten Monaten immer mehr in meinen Kleiderschrank geschlichen: rosa. Ein schönes rosa. Eher altrosa oder zartrosa, kein schweinchenpink.

Gerade im Sommer (ich muss immer wieder auf eben diesen Sommer zurückkommen), wenn die Haut etwas gebräunt ist, mag ich die Farbe ganz besonders gerne.

Da wir im deutschen Sommer ja leider nicht konstant warme Temperaturen haben, sondern von Zeit zu Zeit auf längere Ärmel umstellen müssen, nähe ich Frau Karla immer wieder gerne.

Frau Karla besticht durch Oversize, einen verlängerten Rückensaum und Dreiviertelärmel. Ein favorisierter Look von mir zu engen Jeans.


Die Bilder sind auch letztes Jahr am Gardasee entstanden. Wir waren ein wenig spazieren und es war schon sehr warm. Auf dem Spazierweg hatten wir verschiedene Kleidungsstücke zu fotografieren (sehr zur Freude des Mannes, "Können wir bitte einfach nur spazieren?"), so dass ich mich immer schnell umgezogen habe, sobald kein anderer Tourist zu sehen war.

Die Tante Hertha z. B. habe ich auch bei diesem Spaziergang fotografiert. Das war an einem italienischen Kloster und gerade, als ich ohne Shirt stand, kam ein Mönch heraus. Ups, mi scusi.


Frau Karla werde ich auch in diesem Jahr sicherlich ein paar Mal nähen. Der Stoffabbau muss vorangetrieben werden. Sollten wir tatsächlich in diesem Jahr noch umziehen oder zumindest Anfang nächsten Jahres, wäre das ja nur gut, wenn weniger Kisten gepackt werden müssen.

Schnitt: Frau Karla von Schnittreif und Fritzi

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitdauer: 1 Stunde inklusive Zuschnitt
Stoff: Elderberry Beerenstrauch in rosa by Jolijou, Öko-Tex Standard 100

Kosten Stoff: Wurde mir zum Nähen eines Beispiels kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!