Dienstag, 25. April 2017

Meeresliebelei - von leuchtenden Krabben und blauen Fischen



Vor drei Jahren waren mein Mann und ich in Frankreich im Urlaub. Ich hatte Weihnachten den Fehler gemacht und schnulzige Sendungen mit einem bekannten Kreuzfahrtschiff angeguckt. Eine davon auch noch mit Hochzeitsplanern (wir waren da gerade über unserer Hochzeitsplanung) und zack, völlig verklärt, habe ich den Mann überredet, Urlaub in der Provence zu buchen. Nur am Ende der Reise sollte etwas Meeresaufenthalt an der Côte d'Azur dabei sein.

Es kam alles anders: die gebuchte Unterkunft war eine Katastrophe und nur die drei Tage in der Provence haben uns gezeigt, dass wir Urlaub am Meer oder zumindest am Wasser brauchen. Nur Pool ist uns nicht genug.
Wir haben daraus gelernt und buchen aktuell nur Urlaube, die irgendwie nah am Wasser sind.
Der Sommerurlaub ist auch bereits gebucht und ein Blick in den Kleiderschrank des Kindes hat gezeigt, dass dringend T-Shirts gebraucht werden.
Perfekt, dass Petra alias Pedilu gerade ihres "Meeresliebelei" auf den Markt gebracht hat.
Zahlreiche Motive sind enthalten für beide Geschlechter; und perfekt: auch immer gleich gespiegelt. So spar ich mir das, wenn ich nicht möchte, dass alle Tiere in eine Richtung gucken.


Die Plotterserie »Meeresliebelei« enthält neun verschiedene Meerestiere bzw. Grüppchen:
  • zwei verliebte Delfine
  • drei blubbernde Fische
  • zwei freche Krabben
  • ein glücklicher Octopus
  • ein ungleiches Quallenpärchen
  • zwei verliebte Schildkröten
  • ein verliebtes Seepferdchen
  • ein Seesternpärchen und
  • zwei verliebte Wale
Plottervorlage: Fisch, Delfin, Qualle, Seestern, Schildkröte, Krabbe, Seepferdchen, Wal und Octopus
Das ganze gibt's inklusive Outline-Varianten, damit du beim Plotten maximal flexibel bist.
 
Für das erste Shirt habe ich ganz viele Fische mit passenden Krebsen gewählt. Neonkrebse; was die wohl gefressen haben?

Das Kind findet das neue Shirt ganz spannend. Es ist schön anzusehen, wie er immer mehr seine Umwelt wahrnimmt und auch Muster und Motive an Kleidungsstücken genau betrachtet.

Ich muss unbedingt noch ein paar der anderen Motive für die Sommergarderobe verwenden. Die gefallen sogar dem Mann, das soll was heißen. Der hält sonst nicht viel von geplotteten Motiven und bedruckten Stoffen.
Ihr kriegt die Meeresliebelei bei Catrin im Stoffbüro. Vielen Dank Petra, dass ich Probeplotten durfte. Ich liebe diese Datei!
Die Folien sind alles Flexfolien, aber ich weiß leider nicht mehr, wo ich die gekauft habe.

Verlinkt: HOT

Kommentare:

  1. Was für ein süßes Sommershirt! Das sind wirklich niedliche Plottvorlagen!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Das macht wirklich so Lust auf's Meer! Und mindestens einmal im Jahr das Meer sehen, ist hier auch der Plan. Das macht einfach glücklich. 😉

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!