Mittwoch, 14. Februar 2018

Hallo Frau Romy!

 Es gibt da jemanden in meinem Umfeld, der gerne Rollkragenpullis und darüber Häkeldecken trägt (eine junge Person!) und ich finde es ganz furchtbar. Die Häkeldecken definitiv noch schlimmer als die Rollkragenmodelle. Es ist natürlich keine Häkeldecken, aber so gehäkelte Pullunder.
Wie gut, dass es auch coole Schnitte für Rollkragen gibt und ein neuer ist Frau Romy!
 Frau Romy's Kragen ist angenehm hoch, aber nicht zu hoch. Ich hatte ihn jetzt ein paar Mal an und hatte nie das Bedürfnis, mir den Kragen herunterzuziehen. Er liegt an, aber eben nicht zu eng. So muss es sein.
 In Anbetracht der aktuellen Kugellage habe ich den Schnitt 2 cm verlängert. Da ich es aber eh gerne mag, wenn die Schnitte länger sind, haut das so sehr gut hin.
Es wird jetzt in nächster Zeit bestimmt noch interessant auf dem Blog: lange Haare, kürzere Haare, Babybauch, kein Babybauch. Aber irgendwann sind alle Bilder, alte und neue, mal gezeigt.
Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag (wer da Wert drauf legt). Ich für meinen Teil lasse den Mann abends alleine und habe mit zwei Freundinnen und Mr. Grey ein Date im Kino. Das ist schon Tradition. Wir haben die anderen Teile auch an Valentinstag zusammen gesehen.
Schnitt: Frau Romy von Schnittreif und Fritzi
(wurde mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist meine eigene!)
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitdauer: 1 Stunde inklusive Zuschnitt
Stoff: Jersey, Fantasia Black
sponsored by Nosh, vielen Dank! Der Stoff ist leider aktuell nicht im Shop, aber viele andere schöne. :-)
 

Kommentare:

  1. Ja, Deine Fotos sind wirklich sehr variabel zur Zeit! ;-) Ich mag Deine Kugelbauchbilder am liebsten!!!! So lange her schon bei mir....
    Viel Spaß im Kino heute! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest