Donnerstag, 8. Februar 2018

RUMS #6/18: Ein Shirt mit Ballonärmeln

 Eigentlich hasse ich es, von Stress zu schreiben. Alle und jeder sind gestresst, immer und ständig. Und davon machen wir uns so viel Stress selbst. Trotzdem fühle ich mich auch gestresst.
Es gibt viel zu tun beim Hausbau, der Wohnungsverkauf läuft parallel, Kinderseuchen (es sind nur noch wenige Kinder in der Krippe...), überhaupt das kleine Trotzkind, Arzttermine, Übergabe an die Elternzeitvertretung...endlos.
Und zwischendurch dann noch mehr selbst gemachter Stress: bloggen, Terminabgaben Probenähen etc. 
Aber: zum Glück macht das Nähen selbst weiterhin mega viel Spaß (außer die Ovi zickt so wie gestern, aber nach neuem einfädeln, neuen Nadeln und reinigen ging auch das) und ich warte auf den Mutterschutz, um für den Nachwuchs richtig loslegen zu können.
Hier ist wieder ein Bild aus dem letzten Sommer. Ich habe ein Shirt mit Ballonärmeln aus Slub-Jersey genäht. Anfangs waren die Ärmel gewöhnungsbedürftig, mittlerweile finde ich sie mega. Ich denke, ich brauche mehr davon. Aus dem Stoff fällt das natürlich auch wunderbar. Beim nächsten Mal würde ich den Schnitt etwas verlängern, aber ansonsten ist die Passform bei mir gut. Der Schnitt ist schon vorbereitet aus Vlies und direkt nach dem Öffnen der Verpackung kann es ans Nähen gehen. Praktisch.
Ich gehe jetzt weiter Stress abbauen, soll heißen Punkte der To do-Liste abarbeiten.
 
Stoff: Milena Slub Jersey von Swafing
Hier findet ihr alle Infos und hier das Lookbook.
(Der Stoff wurde mit kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Meinung ist meine eigene!)
Verlinkt: RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest