Freitag, 13. April 2018

#Artischockenrocken

Paralell zur h&h Köln lief ein kleines, feines Bloggertreffen: Belgian Sew Event. Oh man, war das schön.
Die belgischen Schnittdesigner und Stofflabels Lotte Martens, See You At Six, Straight Grain und Zonen 09 luden ins Colabor nach Ehrenfeld wo sie ihre Gäste neben belgischen Getränken und Häppchen auch mit ihren Schnitten und Stoffen überraschten. 
 Es gab fantastische Goodie Bags, interessante Gespräche und Diskussionen und bei See you at six der Kracher: man durfte sich direkt Stoff vom Ballen schneiden lassen in der benötigten Menge. Da hüpft das Stoffmessieherz hoch. Sehr hoch.
 Ich hatte wieder ein Herthas Kleid im Kopf. Die ganze Hertha-Familie ist einfach voll mein Ding und im Moment sind Kleid mit Leggings super. Und ich denke, nach der Entbindung auch noch.
 Ich habe extra mal eine Artischocke aufgetrieben, damit ihr direkt sehen könnt, wie detailgetreu die Artischocken sind. Scheint aber doch komplex zu sein.
Mein Mann begrüßte mich mit den Worten: "Oh, du hast den Avocado-Pulli an." - Ähm nein. Ein Kind entdeckte nur viele Blumen auf dem Kleid. Nun ja, wir arbeiten am allgemeinen #artischockenrocken.
Leider ist der Stoff wohl schon in vielen Shops ausverkauft (kein Wunder), aber ggf. fragt ihr mal direkt bei See you at six nach; sie kann euch bestimmt noch Bezugsquellen nennen.
Stoff: Artichoke aus der Playtime-Collection von See you At Six und passendes Bündchen in der Sweat-Farbe (Stoff wurde mir zum Anfertigen eines Designbeispiels zur Verfügung gestellt, aber ich kann sagen: er ist mega!)
Schnitt: Herthas Kleid von Echt Knorke
(selbst gekauft)
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitdauer: 1,5 Stunden inklusive Zuschnitt 
 
Ich hoffe, ihr seid nicht abergläubig. ;-) Freitag, der 13....
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und den Austausch!

Pinterest